Skip to main content

Von einer Galerie zur nächsten bummeln

In der Heimatstube Historie begreifen, im Waldmuseum durch einen begehbaren Fuchsbau spazieren

Wie war das eigentlich, als die Slawen im 7. und 8. Jahrhundert auf dem Schlossberg eine stattliche Burg errichteten? Wie kam es dazu, dass sich der dörfliche Marktflecken Feldberg im Laufe der Zeit zu einem staatlich anerkannten Erholungsort entwickelte? In der kleinen Heimatstube des Ortes wird diese Historie erzählt. Sie wollen mehr erfahren über die Natur der Seenlandschaft? Dann sind Sie genau richtig im Waldmuseum „Lütt Holthus“. Eine Duftorgel und eine Klimakoje, eine Waldapotheke und der begehbare Fuchsbau vermitteln dort Forstwissen auf anschauliche Art.

Wer gerne Zeichnungen, Gemälde oder Skulpturen betrachtet, der sollte der Kunsthalle Wittenhagen einen Besuch abstatten, wo auf 500 Quadratmetern Fläche zeitgenössische bildende Kunst zu sehen ist. Werke von renommierten Malern und Bildhauern aus der Region zeigt darüber hinaus der Kunstverein Feldberger Land in seiner Galerie im Haus des Gastes. In Lichtenberg lohnt ein Besuch im Forum Figura, wo etwa 100 Werke der Plastik, Zeichnung und Malerei versammelt sind. Und auch an anderen Orten gibt es vor allem in den Sommermonaten eine Reihe wechselnder Ausstellungen.

Urlaub buchen

hier finden Sie eine Unterkunft

Blick vom Garten auf das Wohnhaus

Hans-Fallada-Museum Carwitz

Das Hans-Fallada-Museum bietet in seinen neun Ausstellungsräumen und im großen Garten Einblicke in die Lebenswirklichkeit des Erzählers, der von 1933 bis 1944 das Haus bewohnte. Ganzjährig finden Führungen, Lesungen, Vorträge und Literarische Spaziergänge statt. Audioführungen, Hörstationen und Filme zu Falladas Leben vervollständigen das Angebot.

Öffnungszeiten: April - Oktober 10.00 - 17.00 Uhr, Nov. bis März 13.00 - 16.00 Uhr; Montag Ruhetag, Eintritt: 4,00 €/3,00 €

Das Museum bleibt vom 24. bis zum 31. Dezember geschlossen

Waldmuseum Lüttenhagen

Waldmuseum Lütt Holthus

Das Waldmuseum Lütt Holhus ist ein kleines Walderlebniszentrum zum Anfassen und vermittelt Interessantes und Wissenswertes zu heimischen Wäldern mit ihrer Flora und Fauna.

Öffnungszeiten: Mai - Sept. 10.00 -16.00 Uhr, Montag Ruhetag; Okt. + April 13.00 - 16.00 Uhr So./Mo. Ruhetag; Eintritt: 2,00 €/ 1,00€

Heimatstube Feldberg

Heimatstube Feldberg

Bedeutender Ausstellungsschwerpunkt dieser Heimatstube mit Sitz im ehemaligen Spritzenhaus ist die Entstehung und Entwicklung der reizvollen und einzigartigen Landschaft um Feldberg.

Öffnungszeiten: Mai - September Mo./Mi./Fr. 14.00 -16.00 Uhr, Sa./So. 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 -16.00 Uhr, Eintritt frei

AusstellungsräumeForum Figura

Forum Figura Lichtenberg

Das Forum Figura Lichtenberg gibt Einblick in das bildkünstlerische Schaffen von Dorothea und Uwe Maroske. In den Ausstellungsbereichen der Scheune und im Freiraum vor den Ateliers, dem Ort der früheren Sommergalerie, sind etwa 100 Werke der Plastik, Zeichnung und Malerei zu sehen.

Öffnungszeiten: tägl. nach Absprache, Eintritt: frei

Ausstellung im Scheunen-Laden

Carwitzer Scheunen-Laden

Der Ruth-Werner-Verein lädt zum Besuch seiner Ausstellung im Carwitzer Scheunenladen ein.

Öffnungszeiten: Mai - Sept. 14.00 - 16.00 Uhr, Montag Ruhetag; Eintritt: frei

 

Ausstellung "Ansichten 2 - süßes Leben"

Galerie des Kunstvereins Feldberger Land

In der Galerie des Kunstvereins finden regelmäßig Ausstellungen statt, die von Malerei über Grafik und Druck bis zur Fotografie einheimische und überregionale Künstler präsentieren.

Die Galerie ist während der Öffnungszeiten der Touristinformation zugänglich.

Neben Malerei und Grafik werden auch Skulpturen und Plastiken ausgestellt

Kunsthaus Koldenhof

Im Kunsthaus Koldenhof erleben Sie zeitgenössische Kunst in wechselnden Ausstellungen, Lesungen und können Ihre eigene Kreativität in verschiedenen workshops verwirklichen.

 

Öffnungszeiten: 29.April-03.Oktober: Do-So 11.00 – 17.00 Uhr

Haupteingang zum Heimatmuseum

Heimatstube Fürstenwerder

Öffnungszeiten: Mai bis September 2017 – Mi. bis Fr. 10 – 15 Uhr

Ein Besuch der sich lohnt, für den, der auf den Spuren lokaler und regionaler Geschichte folgen will. Wir zeigen in 18 Ausstellungsräumen:

-Wohnen wie vor 100 Jahren

-Ausstellungen zum Tischler-, Ziegler-, Dachdecker-, Ofensetzer-, Schumacher- und Bäckerhandwerk

-Freiluftschmiede